Einfach gute Texte

Expertenwissen darf kompliziert sein. Transfer-Texte dürfen es nicht. Dafür steht redaktion aix: Wir bieten gut recherchierte Texte zu Hightech-, Wirtschafts- und Wissenschaftsthemen, die Know-how mit Stil, Richtigkeit mit Verständlichkeit und Lesbarkeit mit Relevanz verbinden. Als Journalisten arbeiten wir regelmäßig für Tages-, Wochenzeitungen und Magazine. Auftraggeber kommen auch aus dem Corporate Publishing.

Und redaktion-aix bietet mehr: Bei Bedarf steht ein eingespieltes Netzwerk von Journalisten, Grafikern, Fotografen und PR-Experten für Ihre Projekte bereit.

 

 

Motto

„Worte sind wie Luft. Aber die Luft wird zum Wind, und der Wind macht die Schiffe segeln.“ Arthur Koestler

 

Über mich

Hinter redaktion aix steckt ein zentraler Kopf: Heike Freimann. Sie hat Geschichte, Philosophie und Germanistik studiert (M.A.) und schreibt als freie Autorin über Hightech-Themen, Technikfolgenabschätzung und ethische Fragen der Digitalisierung.

Nach dem journalistischen Start als feste Freie bei der NRZ in Essen arbeitet sie heute u. a. für VDI nachrichten, merton-magazin.de (Online-Magazin des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten und Wirtschaftliche Nachrichten (Magazin der IHK Aachen).

 

 

Leseproben

Mit disruptiven Technologien wie Elektromobilität, dem autonomen Fahren und Künstlicher Intelligenz tun sich heute ungeahnte Chancen  und gewaltige Herausforderungen auf – ein spannender Mix, der mich als Journalistin immer wieder neugierig macht. Hier einige Beispiele:

VDI nachrichten

„Aachener machen (e)mobil“ Im Westen der Republik rollen zwei Produktionstechnologen den Markt für Elektrofahrzeuge neu auf.

„Das gehört gesellschaftlich diskutiert“ Künstliche Intelligenz wirft neue ethische Fragen auf. Das treibt auch Wissenschaftler in Deutschland um.

„Ethikkommission wagt sich in die Welt des automatisierten Fahrens“ Diese 14 Experten sollen im Auftrag von Bundesverkehrsminister Dobrindt „Leitplanken“ für Programmierer entwickeln.

MERTON Online-Magazin des Stifterverbandes

„KI ist mehr als Technik“ Deutschland hat gute Chancen bei Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz (KI), sagt Staatsministerin Dorothee Bär im Interview.

„Sicher an der Ruhr“ Mit renommierten Unternehmen und Forschungseinrichtungen hat sich das Ruhrgebiet zur Hochburg für IT-Sicherheit gemausert.

„Die Stimme der Wissenschaft ist unverzichtbar“  Ob beim Klimawandel, bei der Digitalisierung oder bei der Finanzpolitik in Deutschland: Forscher bringen engagiert ihre Expertise in die Politik ein. Das ist nicht immer leicht.

 

Archiv

Wirtschaftliche Nachrichten: „Alles lenkbar – erfolgreich in der Marktnische“

Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung „Belohnt wird, wer mehr verbraucht“

Ingenieur.de: „Willkommen in Stecker-City“

 

 

 

Moderation

Die Beschäftigung mit Hightech-Themen und Digitalisierung und ihren Folgen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ist auch hier meine Passion. Ob in lockerer Runde oder vor großem Publikum, ich übernehme gerne die Moderation ihrer Veranstaltung und bringe Ihre Expertenrunden ins spannende Gespräch – wach, fundiert und unterhaltsam.